• Reha & Rückenfitness

    Reha & Rückenfitness

Reha & Rückenfitness

Unser Bereich Reha & Rückenfitness umfasst alle sporttherapeutischen Leistungen einer umfassenden Rehabilitation, Wiederherstellung oder Rezidivprophylaxe nach traumatischen Ereignissen mit pathologischem Befund, sowie alle anderen erforderlichen postoperativen Versorgungen am Bewegungsapparat. Hierzu zählen v. a. postoperative Weiterbehandlungen entsprechend einer medizinischen Trainingstherapie (MTT, vormals KGG oder Krankengymnastik am Gerät) nach Bandscheibenvorfall (BSV), Totalendoprothesen (TEP), Arthroskopien und operativ versorgter Frakturen sowie allen anderen Weichteilverletzungen, wie Rupturen,  etc..

Auch bei beginnenden degenerativen Veränderungen an den Gelenken haben wir ein individuelles Reha-Management für Sie. Sollten Sie sich für eine vorbeugende Maßnahme gegen Rücken- und Gelenkerkrankungen entscheiden, können wir mit Ihnen, entsprechende Trainingspläne erarbeiten. Möchten Sie diese erlernten Übungen dann nicht im Fitnessstudio mit oft langen Vertragslaufzeiten und mangelnder Betreuung durchführen, können Sie dies bei uns mit therapeutischer Betreuung in unserem Reha-Bereich weiter durchführen.

Da uns eigentlich und vermehrt Instabilitäten an den Wirbelgelenken zu schaffen machen, und nicht wie irrtümlich weit verbreitet die sogenannte „Wirbelblockade“ die Beschwerden an unserem Rücken und der Wirbelsäule hervorrufen, haben wir uns besonders auf diese Thematik/Problematik spezialisiert. Um solchen negativen Prozessen entgegen zu wirken, benötigen Sie sie sogenannte „tiefe Muskulatur“! Viele sprechen nur über Tiefenmuskulatur, wir aber „Reakivieren“ diese wieder mit speziellen Bewegungsübungen und Geräten an Ihrem Körper – dies entspricht auch der eigentlichen Rezidivprophylaxe nach Bandscheibenvorfall (mit oder ohne operativer Versorgung) und habituellen Gelenkinstabilitäten mit Subluxations- oder Luxationstendenzen!

Unsere sporttherapeutische Methodik zu den w. o. genannten Themen entsprechen den Lehrinhalten der AOMT (Akademie osteopathische und manuelle Therapie – Leiter Frans van den Berg), DAM® (Discus-Akut-Management), der DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), von Hape Mayer (Lehrbeauftragter des DOSB und der deutschen Krankenkassenverbände) für die Ausbildung zur  klass. medizinischen Trainingstherapie abgekürzt MTT, vormals KGG oder Krankengymnastik am Gerät, der BSA-Akademie und der Spinal Pain and Muscle Research Unit (Christine Hamilton) - University of Queensland  - Australien. Ihre sorgfältigen, ausgereiften Entwicklungen sind wegweisend und haben über viele Jahre bis Heute, den Bereich der Sportrehabilitation geprägt.

Natürlich bleiben bei solchen komplexen Themen sicherlich einige Punkte offen. Bitten rufen Sie uns an oder schreiben uns, Kontaktdaten oder gleich hier unter info@praxis-haeufl-bobingen.de, so dass wir Ihnen, in einem unverbindlichen Gespräch oder in schriftlicher Kurzform, Antworten auf Ihre Fragen geben können.   
 

Reha-Raum
Reha-Raum
Willy Wirbel
News
01.07.2017
Vortrag Martin Häufl am Sonntag, 22.10.2017. Die DORN-Anwendung und Ihre Auswirkungen auf unseren Körper.
05.06.2017
Wirbelsäulen- und Gelenk-Behandlung nach DORN & BREUSS